Sonntag, 4. Mai 2014

Framelits Kreis-Kollektion und Marmeladengläser

Zu Ostern haben wir dieses Jahr mal keine Osterhasen verschenkt.
Es gab einen selbstgemachten Yoguretten bzw. Toffifee-Cappucchino.


Da mir das Glas so doch ein bisschen zu schlicht war, musste das natürlich noch ein bisschen dekoriert werden. Nur womit?
Ich hatte noch etwas von dem alten Stampin' Up Stoff (Blumeninsel).



Da man mit den Framelits auch prima dünnes Filz schneiden kann, dachte ich mir, dass das mit Stoff ja eigentlich auch funktionieren müsste....

Ich kann euch sagen, dass das echt super klappte.
Ich habe mit dem größten Framelit einen Kreis ausgestanzt und diesen dann um den Deckel des Glases gelegt.

Drumherum kam dann noch ein Satinband das ich zu einer Schleife zusammengebunden habe.


Auf der einen Seite des Anhängerchen habe ich die Tasse aus dem alten Sale-a-bration Stempelset (Gemusterte Grüße) aufgestempelt.
Auf der Rückseite ist die Beschreibung von dem Cappucchino und vor allem die Mengenangabe.


Der Cappucchino war superlecker. Der ist wirklich sehr zu empfehlen.
Auf dem Foto kann man sogar noch die kleinen Erdbeerstückchen erkennen :-)
Bei Interesse kann ich euch auch gerne den Link zu dem Rezept schicken.
Schreibt mir hierfür einfach eine kurze Nachricht per Mail oder über das Kontaktformular.


Kommentare:

  1. Guten morgen Sabine, eine tolle Idee. Würde mich über den Link zu dem Rezept freuen. Liebe Grüße aus Bayern Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      das Rezept bzw. der Link zum Rezept ist per Email unterwegs :-)
      Lg
      Sabine

      Löschen
  2. Hallo liebe Sabine,
    sieht hübsch aus, Deine Verpackung. Die Big Shot ist aber auch ein Multitalent...*lach*
    Ich würde mich über das Rezept auch sehr freuen.
    Herzliche Grüsse
    Netti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Netti,
      dein Link zum Rezept ist auch untewegs :-)
      Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag.
      Lg
      Sabine

      Löschen
  3. Hallo Sabine!
    Dein Cappo Glas ist sehr hüpsch geworden und auch eine Super Idee.
    Ist mal was anderes :-)
    Kannst du mir bitte auch den link für den Capo schicken?
    Ich möchte das auch mal gern ausprobieren.Wenn du möchtest kannst du dann ja rum kommen zum Probetrinken,wir wohnen ja nicht weit auseinander :-)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    auch ich hätte großes Interesse an dem Link,
    eine schöne Idee anstatt des Schokohasens, der bei mir meist abgelaufen in die Tonne wandert.
    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,
    ich liebe diese Kuchen im Glas und habe zu Weihnachten eine Massenproduktion hingelegt. Aber ein Cappucchino-Rezept habe ich noch nicht. Wärst du so lieb mir dein Rezept zu schicken?
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sabine, die Idee find ich mal super gelungen. Angefangen von der Grundidee, des Cappucchinos (muss ja nicht immer Schoki sein) bis hin zur gesamten Verpackung. Klasse. Über den Link vom Rezept würd ich mich auch freuen. Morgen einen guten Start in die Neue Woche - hoffentlich mit viel Sonne und ein bisschen mehr Wärme. LG Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Super tolle Idee! Tolle Farben und ich würde mich auch über das Rezept freuen LG Nadine (dini_maus@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  10. Wow das schaut toll aus. Darf ich dich auch um das Rezept bitten?

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Mit so vielen Anfragen hätte ich nicht gerechnet :-)
    Da ich nicht all eure Emailadressen kenne, poste ich den Link doch besser mal hier.
    Hier ist der Link zu dem Rezept.

    https://www.rezeptwelt.de/rezepte/yogurette-cappuccino-pulver/415153

    Ihr könnt den Cappucccino auch ohne den Thermomix machen.
    Wenn die Yogurette gefroren ist, könnt ihr sie mit einer normalen Reibe reiben.
    Lasst den Zimt besser weg. Ohne schmeckt der Cappucchino noch besser.

    Lg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr chicer Stoff,den du zum Dekorieren ausgesucht hast,voll die schöne Farbe und passend dazu dein gestempeltes Hängerchen eine schnuckelige Idee,zum Verschenken.Was auch einfach und schnell umzusetzen ist,ist den Stoff mit einer Zickzackschere rund auszuschneiden und dann genauso verfahren.So wurde es früher und auch heute noch oft gemacht.
    Ich hoffe,dass mein Geburtstagkärtchen pünktlich angekommen ist und dir auch gefallen hat.Ich wünsche dir eine schöne,fröhliche und sonnige neue Woche,
    liebe Grüße die waldfee

    AntwortenLöschen