Montag, 22. September 2014

Überraschungspost

Am Freitag hatte unsere Katze einen Termin beim Tierarzt. Der Kleinen wurden unter Vollnarkose 2 Zähne gezogen.

Da Pat selber Katzenbesitzerin ist und weiß wie man als "Dosi" leidet, hat sie mich/uns am Freitag mit etwas Nervennahrung überrascht.

Unser Paketbote wies mich bei der Lieferung gleich daraufhin, dass er diesmal kein Päckchen von Stampin' Up hat.

Wie er das wohl erraten konnte?????


Süß oder?
Bei solch einer Post kann man die Sorgen einfach nur vergessen.
Als wir das dann aufgemacht haben, haben wir erstrecht alles vergessen :-)
Schaut mal


Eine richtig schöne filigrane Verpackung.
Ich mag ja sowas feines filigranes.



In der Verpackung war dann etwas Nervennahrung und dieses Kärtchen.


Ich bzw. wir haben uns darüber riesig gefreut.

Vielen vielen Dank liebe Pat *drück*
Das war eine der schönsten Überraschungen.
Deine Nervennahrung hat auch gleich unsere Nerven beruhigt.
Die leere Verpackung ist gleich in mein Stempelregal gewandert.
Jeder der vorbeischaut sieht sie gleich :-)

Loulou ist inwzischen wieder ganz die Alte.
Die Kleine frisst wieder, flitzt hier rum und jagt den Kater.


Kommentare:

  1. Das ist das Schönste am Basteln : Anderen damit eine Freude machen zu können :) . Wie lieb ! Und schön, dass es Loulou wieder gut geht :)! LG Anita

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee für die Schachtel gefällt mir und schaut auch nicht so kompliziert zum Nachwerkeln aus. Wie hoch sind die Seitenteile/ die ganze Schachtel?
    Lieben Gruß
    Anke

    AntwortenLöschen