Donnerstag, 23. Juli 2015

Grußkarte mit der Stampin Up Prägeform Ziegel

Na ihr,

heute habe ich für euch eine etwas sommerliche Grußkarte.


Sie ist etwas bunter als sonst, aber manchmal muss das einfach sein.


Der neue kleine Schmetterling hier ist eigentlich aus meiner Reste-/ Probekiste.
Als ich überlegt habe was ich für eine Karte basteln soll, ist mir der Kleine Falter gleich 2x aus meiner Kiste gefallen.
Wer sich so tapfer in den Vordergrund drängelt, sollte dann auch belohnt werden :-)
(Wundert euch deswegen nicht wenn der Kleine etwas verknittert ist)


Hier habe ich auch das erste mal die neue Prägeform Ziegel benutzt.
Die Ziegel haben die richtige Größe für eine Karte.
Das tolle ist, dass die Prägeform qadratisch ist. D.h. man kann die Ziegel quer aber auch hochkant prägen.


Den Spruch sollte man schon vor dem Prägen aufstempeln.
Wenn ihr erst nach dem Prägen stempeln würdet, hättet ihr keinen schönen Stempelabdruck.
Man würde die Linien sehen.


Auf das flüsterweiße geprägte Papier habe ich 2 Streifen von dem neuen Designerpapier Englischer Garten geklebt.
Darauf kam dann ein Quadrat mit dem Schmetterling und einem Leinenfadennest.


Meine heutige Karte ist auch gleichzeitig meine Sketchidee für unsere neue Sketchvorlage von dieser Woche



Verwendete Stampin' Up! Produkte:
Stempel: Watercolor Words
Stempelkissen: Wildleder, Wassermelone
Cardstock: Wildleder, Flüsterweiß, Farngrün, Wassermelone, Designerpapier Englischer Garten
Sonstiges: Framelits Schmetterling, Leinenfaden, Basic Strassschmuck, Stampin' Dimensionals

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    diese Karte ist dir rundherum gelungen- ich finde sie einfach wunderbar!
    Herzliche Grüße
    Domenica

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Karte Sabine...
    Die Ziegelprägeform ist auch mein Liebling...
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderschöne Karte liebe Sabine. Danke für die Inspiration!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen