Montag, 25. April 2016

Hochzeits-Gastgeschenke im Reagenzglas

Auf unserer Hochzeit haben die Gäste natürlich auch ein paar Gastgeschenke gekriegt.
Wir hatten 1x Gastgeschenke für unsere standesamtliche Trauung und nochmal Gastgeschenke für unsere Feier.

Da die Trauung im Kohlenkeller stattfand und einige sich den Keller als kaltes dunkles Gemäuer vorgestellt haben, bekam jeder Gast eine kleine "Aufwärmung" zum mitnehmen.
(Der Kohlenkeller war natürlich nicht kalt und Dunkel. Im Gegenteil. Es war dort richtig urig und warm).


In den Gläsern war einmal ein Kaffe- und einmal ein Kakao-Mix.


Da nicht jeder Kaffee oder Kakao mag, konnte jeder Gast frei wählen.


In den Gläsern selber haben wir mit Hilfe eines Trichters das entsprechende Pulver und Schokolade eingefüllt.
Hierfür eignet sich Kuvertüre sehr gut.


Oben drauf kam noch eine kleine Schleife und ein ausgestanztes Herz mit dem Spruch "Schön, dass du da bist!".


Insgesamt haben wir 90 Reagenzgläser befüllt :-)

Die Idee mit den Reagenzgläsern stammt nicht von mir. Ich habe sie auf dem Blog von Alice und Caligula gefunden.
Hier gibt es eine Anleitung und vor allem könnt ihr euch die Etiketten kostenlos runterladen und ausdrucken.


Morgen (nur morgen) lege ich wieder eine kleine Geburtstags-Blogpause ein.
Eure
Sabine

1 Kommentar:

  1. Die Idee ist zauberhaft schön, liebe Sabine!
    Herzliche Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen